« zu den News

Business Model Generation

Artikel vom 21. Mai 2011

Alexander Osterwalders Buch “Business Model Generation” ist mir voriges Jahr irgendwie in der virtuellen Welt untergekommen. Ich habs mir dann recht schnell gekauft und war begeistert, nicht nur von der kreativen Aufbereitung, sondern auch von den sehr klar formulierten Inhalten.
Business Model Generation zeigt einen kreativen, nachvollziehbaren, designgeleiteten und vor lustvollen und spielerischen Weg hin zum eigenen Business Model.
Ich hab diesen “spielerischen Weg” inzwischen schon mehrfach ausprobiert und bin jedesmal begeistert, wie klar und deutlich Schlüsselstellen einer Idee oder eines Projektes damit sichtbar werden und wie schnell eine Geschäftsidee für alle Beteiligten “bildlich” und damit vorstellbar wird. Vor allem die konsequente Orientierung an den echten Bedürfnissen von KundInen, der spielerische nicht lineare Umgang (vergleichbar mit einem Tanz auf den unterschiedlichen Feldern eines Business Models) und die Verbildlichung  macht das System ziemlich reizvoll.
Johannes Frühmann hat letzte Woche in seinem Blog einen lesenswerten Artikel zum diesem Buch verfasst. Ich bin noch über ein Video gestolpert, dass gute Einblicke ins Model gibt.
Eine deutschsprachige Vorlage gibts übrigens hier. Die kann man sich ausdrucken und an die Wand. Dann braucht nur noch auf die passende Idee gewatet werden…

Diesen Beitrag teilen:

No comments yet